Haarenfernung

Schonende Haarentfernung mit Zuckerpaste

Diese Methode lästige Haare loszuwerden ist noch relativ neu. Mit der altbekannten Wachsbehandlung hat das nur eins gemeinsam: die Haare werden aus der Haut gezogen.

Das ist aber mit Zucker wesentlich weniger schmerzhaft. Der Grund: die Zuckerpaste wird gegen die Wuchsrichtung aufgetragen und in die Wuchsrichtung mitsamt der Haare gezogen. Der Unterschied ist wirklich deutlich. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass dadurch die Haarfollikel nicht belästigt werden und es deshalb nicht zu Hautirritationen oder sogar Pickelchen kommt.

Da Zucker den Bakterien den Sauerstoff entzieht ist die ganze Sache sogar antibakteriell.

Toll also für Mädels, die sonst nach dem Enthaaren wochenlang unter Pickeln zu leiden haben.

Das Entfernen der Haare mit Zuckerpaste reduziert sogar nachhaltig den Haarwuchs! JA, das funktioniert wirklich!!! Kaum zu glauben, aber wir haben Kunden, die kaum noch ein Haar an den Beinen haben.

Zuckerpaste kann am ganzen Körper eingesetzt werden.

Enthaarung mit Wachs

Das kennen Sie sicher schon. Das warme Wachs wird in Haarwuchsrichtung mit einem Roller auf die Haut gebracht. Die Haare sollten mindestens 0,5cm Länge haben. Danach wird ein Vliesstreifen aufgedrückt und schnell gegen die Wuchsrichtung abgerissen. Schon ist alles weg.

IPL - dauerhafte Haarentfernung

Wenn Sie Ihre Haare dauerhaft loswerden wollen, ist dies die richtige Methode. Mit Lichtimpulsen wird der Haarfollikel so geschädigt, dass er kein Haar mehr bilden kann. Dafür müssen Ihre Haare etwas dunkler als Ihre Haut sein. Die besten Erfolge hat man mit schwarzem Haar auf heller Haut, aber auch dunkelblondes Haar kann behandelt werden

Es sind mehrere Anwendungen notwendig.
Wir haben sehr gute Erfolge bei Gesichts- und Körperbehaarung.
Gerne dürfen Sie zu einem Beratungsgespräch in mein Institut kommen.